#42 mit Timon aka Klengan (Spiegel-Bestseller-Autor): über Sinn- und Unsinnfluencer Marketing

Wer Leon Windscheid fragt, was er eigentlich macht, kann sich auf mindestens fünf verschiedene Antworten freuen, von denen eine spannender als die andere ist. Ob promovierter Psychologe, Bestsellerautor, Podcaster, Unternehmer und Gesellschafter bei einem Veranstaltungsschiff oder Gewinner der Million bei Günther Jauch – die menschliche Psyche begleitet und beschäftigt Leon Windscheid in allen Lebensbereich und Rollen.

Nach seinem Gewinn vor mehr als 5 Jahren ist Leon quasi über Nacht zur Person des öffentlichen Lebens geworden, ohne sich jemals vorher mit Personal Branding oder Prominenz auseinandergesetzt zu haben. Heute nutzt Leon diese Bekanntheit um seine Leidenschaft zur Psychologie über Funk, Print und Fernsehen in die Mitte der Gesellschaft zu tragen. Trotzdem berichtet er auch von den Schattenseiten der Aufmerksamkeit und dem Potential, sowie der Problematik der Demokratisierung der Medien. 

Als Schlüssel zu seinem Erfolg sieht Leon nicht nur den Zufall (frei von Berechnung und Opportunismus), sondern auch die magische Schnittmenge zwischen Themen, die die Gesellschaft interessieren und Themen, die sich mit seiner persönlichen Leidenschaft decken. Gerade die Aufarbeitung der eigenen Gefühle sind für Leon eben diese Schnittmengen, die er gekonnt in spannende Formate (“Betreutes Fühlen” & “In extremen Köpfen”) umsetzt.

Zusätzlich erzählt Leon aus erster Hand, wie es ihm geholfen hat sich Unterstützung bei seinen Projekten zu suchen und wie diese persönliche Überwindung im Endeffekt zu einer Multiplikation seiner Inhalte und seiner Reichweite geführt hat. Welche Rolle die psychische Auseinandersetzung mit der eigenen Angst und das “Baby 19” dabei spielen, hört ihr in dieser spannenden Folge!

Key Takeaways:

  • “Bekanntheit ist gut um seine Inhalte zu präsentieren, aber nur reines Mittel zum Zweck.”
  • “Es geht mir vor allem darum komplexe Sachverhalte einfach darzustellen.”
  • “Es geht nie primär um die Reichweite – sondern um die Inhalte die authentisch sind.”
  • “Ich will für jedes Projekt brennen!”
  • “Es gibt viele Menschen, die können das genauso gut wie du, im Zweifel sogar besser.”
  • “Wenn du dir Verstärkung holst, kannst du das was du inhaltlich umsetzen möchtest multiplizieren.”
  • “Ich werde mir selbst zunehmend zum Freund.”

Link zu Leon

Link zu Niklas

Link allen Folgen des BIZZfluencer Podcasts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert