#45 mit Leon Windscheid (Psychologe, Autor, Unternehmer) über: die Kraft der Psyche und das Potential der Angst

Diesmal nicht nur mit bewegtem Bild sondern auch noch live im im Rahmen des Influencer Marketing Forums, spricht Host Hendrik mit Timon aka Klengan u.a. über sein Buch “Kennt man Dich? Geschichten eines Influencers.” Ein Buch über Influencer aus der Sicht eines Influencers.

Im Vordergrund des heutigen Podcasts steht dabei ganz klar das Thema Kooperationen und dem Grat den man wandern muss, der cool ist mit dem Unternehmen und der eigenen Künstlerpersönlichkeit, der aber auch ganz einfach die Miete bezahlt.

Werbung sollte neben der Bewerbung eines Produkts oder einer Dienstleistung auch immer sowohl den künstlerischen Wert als auch den Wert des Zuschauers als Person und den Mehrwert an Unterhaltung im Blick halten. Das ist die Königsdisziplin.

Timon verrät seine persönliche Top-3-Wunschliste für eine funktionierende Kooperation oder Kampagne und erklärt wie er abwägt zwischen kurzfristiger wirtschaftlicher Cleverness und dem langfristigen Bild, das er abgeben möchte.

Während Haltung immer mehr zum Marketingthema 2020 mutiert, ist es wichtig und sinnvoll Influencer mit mehr Kante zu haben. Dabei bleibt die Frage wie weit die Verantwortung jenseits des bespielten Kanals geht, was die Themen Stellung beziehen und die Gesellschaft prägen angeht.

Key Take Aways:

  • Die Realität ist so weird, dass man sich gar nicht viel davon ausdenken muss.
  • Das Ideale wäre ein Produkt zu haben oder eine Dienstleistung hinter der man als Künstler selber steht.
  • Die kreative Umsetzung ist das, was am meisten Spaß daran macht.
  • Man merkt, wenn die Leute nicht hinter dem Produkt stehen.
  • Wer Position bezieht sollte (umfangreich) informiert sein.
  • Man braucht Leute die fähig sind eine Kampagne passend zur Zielgruppe zu entwickeln.
  • Wer kennt seine Community besser als der Influencer selber?

Link zu Timon

Link zu Hendrik

Link zu allen Folgen des BIZZfluencer Podcasts

Link zum Videocast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert